Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/peterkommtspaeter

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Spiel des Lebens

Hier bin ich wieder.

 

Son eine Arbeitswoche ist schon ganz schön anstrengend. Und dann immer diese Besserwisser und Lackaffen, mit denen du dich rumschlagen musst. Nur weil sie mehr Kohle, als du verdienen, halten se sich gleich für was besseres. Als wären sie ihn Weisheit gebaden worden. Wir wurden alle mit dem gleichen Wasser abgespült und ordentlich durchgeschrubbt. Alle ham se mal in Windeln geschissen. Und jetz kommse an, weißte?! Erzählen das Blaue vom Herrn und wollen auch noch Anerkennung dafür. En Scheiß geb ich denen. Meine Arbeit – mehr nicht. Und die mach ich verdammt nochmal gut! In den Fenstern kannste dich spiegeln, so sauber sind die danach, glaubt mir! Kann man schon mal mit nem Spiegel verwechseln. Und was ich da für en überflüssigen Kram sehe. Zu viel Luxus tut dem Menschen auch nicht gut, da kannste mir nichts erzählen! Dit verdirbt eher den Charakter, als dass es den reinigt. Liebe und Glück mit Geld kaufen. So ein Blödsinn. Ich bin auch nicht reich. Und hab meine Bärbel und meinen Benni. Wir sind glücklich, weißte? Man muss lernen auch die kleinen Dinge im Leben schätzen zu können. Kumpels hab ich auch genug, mit denen kann man dann auch mal einen trinken gehen und Fußball gucken. Ordentlich die Sau rauslassen. Hehe. Meine Frau darf das ja auch, mit ihren Weibern. Was weiß ich, was die denn da gucken. Versteht ja kein Schwein. Aber muss ich ja auch nicht. Ich hab Bärbel mal versucht Abseits zu erklären. Da kannste nichts machen. Versteht die einfach nicht. Und wenn die dann immer anfängt von den hübschen Trikots zu reden und die strammen Waden zu vergleichen. Nenene, du! Da geh ich lieber in die Kneipe um die Eck und guck mir das mit meinen Leuten an.

Apropo, frag ich mal den Walter, was so los ist.

 

Machts jut!

17.10.12 20:26
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung